Lesungen

Wer sich schon einmal an einem Abend im Schloss Schwarzenburg aufgehalten hat, ist vielleicht auch von einem Gefühl der Verbundenheit zur Geschichte dieses Gebäudes erfasst worden. Das Schloss legt Zeugnis ab von vergangenen Zeiten, von menschlichen Schicksalen und von gesellschaftlichen Veränderungen und Errungenschaften.
Es strahlt Ruhe und Sicherheit aus, was in den wunderschön gestalteten und bestens erhaltenen Räumen einen ganz speziellen Rahmen für kulturelle Anlässe bietet.

Ganz besonders gilt dies für Lesungen. Die vorgetragenen Stoffe und Geschichten entfalten Wirkungen in den Menschen, diese nehmen die Texte und die durch sie geweckten Stimmungen mit und werden sie noch eine gute Weile mit sich tragen. Literatur ist wohl eines der wichtigsten kulturellen Erzeugnisse unserer Gesellschaft, das wollen wir in der besonderen Schlossatmosphäre vermitteln helfen.
Bei einem Apéro nach den Lesungen besteht jeweils die Gelegenheit zum Gedankenaustausch mit den Schreibenden und zum Kauf der Bücher.

 

Nächste Lesung:

07
Dez
Lesung

Therese Bichsel: «Überleben am Red River»

Die Berner Autorin stellt ihren historischen Roman über Schweizer Siedlerinnen und Siedler in Kanada vor.
Musikalisch begleitet wird sie von Thomas Keller auf der Halszither.

Mehr Informationen...

Karten reservieren »

24
Jan
Lesung

«… wotsch wüsse, wär i by»

Das musizierende Ehepaar Baumann und der Schauspieler Hanspeter Müller-Drossaart erzählen Geschichten aus der vielfältigen Dialektliteratur der Schweiz.

Mehr Informationen...

Karten reservieren »

22
Feb
Lesung

Patrik Zeller und Jürg Steigmeier

Ein Klangchamäleon und ein Urgestein des helvetischen Erzählertums bieten Geschichten zum Thema «Leben, Tod und Geisterglaube».

Mehr Informationen...

Karten reservieren »

10
Mai
Lesung

Ueli Mäder

Was bewegt die Schweiz?
Lesung und Gespräch mit dem bekannten Soziologen

Mehr Informationen...

Karten reservieren »